Die wertvolle Weiterbildung  zum IKOMT-Therapeuten

Für interessierte Ärzte der unterschiedlichen Disziplinen, aber auch für Physiotherapeuten sowie Heilpraktiker bietet das IKOMT-Lehrinstitut eine grundlegende Weiterbildungsmöglichkeit nach den Prinzipien der Schmerztherapie von Ezdesir Kemali (siehe Voraussetzungen und Zielgruppen).

Absolventen erhalten die Chance, den eigenen Kompetenzbereich weiter auszubauen. Die Lehrinhalte decken den fachlichen Bereich der Neuro-muskuloskelettalen Schmerztherapie, aber auch psycho-soziale Aspekte ab. Durch die Weiterbildung  werden die Schüler befähigt, in seinem Autoritäts- und Verantwortungsbereich eigenständig zu untersuchen und zu behandeln.

Die Weiterbildung am IKOMT-Lehrinstitut besteht aus modularen Bausteinen eines Gesamtkonzepts. Einzelmodule vermitteln aber auch spezifische fachliche Fähigkeiten und Fertigkeiten. Zur Qualifizierung gehören sowohl theoretische Grundlagen als auch praktische Anwendungen.

Den Abschluss des Hauptlehrgangs bildet die Erlangung des Zertifikats „IKOMT-Pain Practitioner “

Informationsunterlagen anfordern

Seminartermine in Deutschland ab 2019

Wenn Sie selbst an einer IKOMT Qualifizierung teilnehmen möchten, finden Sie an dieser Stelle zukünftig die Kurstermine.

IKOMT Pain Practitioner (IPP)

Ab 2019 auch in Deutschland. Gerne können Sie aber schon jetzt die Informationsunterlagen anfordern.

Informationsunterlagen anfordern

 

IKOMT Pain Practitioner (IPP)

Ab 2019 auch in Deutschland. Gerne können Sie aber schon jetzt die Informationsunterlagen anfordern.

Informationsunterlagen anfordern

Der Weg zum Schmerztherapeuten der Zukunft

Das gesamte Lehrprogramm besteht aus einem Hauptlehrgang, einem Aufbaulehrgang und weiteren separat buchbaren Themenlehrgängen. Abgeschlossen werden alle Lehrgänge mit qualifizierenden Zertifikaten.

Der Hauptlehrgang befähigt die Teilnehmer, klinische Entscheidungsprozesse zu erstellen, um Therapiemaßnahmen zielgerechtet am Patienten anwenden zu können. Dazu gehören die Grundlagen der Schmerz- und Gewebephysiologie ebenso wie das Erkennen und Spezifizieren von lokalen, regionalen, segmentalen oder zentralen Störungsmustern. Der Absolvent erlangt Kenntnisse über die Wirkungsweise von Behandlungsmethoden und -techniken. Man erlernt den Einsatz wertvoller Werkzeuge für die praktische Anwendung im Praxisalltag. Eine Supervision zur Vertiefung des Erlernten rundet das Seminar ab.

Kursleiter: Ezdesir Kemali
Dauer:                    4 x 2 Tage (Wochenenden)
Seminarzeiten:   9.00 bis 17.30 Uhr inkl. Mittagspause mit Snacks und Getränken
Teilnehmer:         mindestens 7, maximal 10 Teilnehmer
Kursort:                 Dortmund
Kursgebühr:         4x 310,00 € inkl.Prüfungsgebühr

Prüfung:                Untersuchen und Behandeln am Realen Patienten

(Schüler müssen die weitere Behandlung des Patienten gewährleisten)
Abschluss:          „IKOMT-Pain Practitioner“ (IPP)

Dieser Abschluss ist die Voraussetzung für die Nutzung einer

IKOMT-Authorized Therapist Lizenz.

 

Der Aufbaulehrgang „Advanced Pain Practitioner“ 

befähigt die Absolventen, klinische Muster,Prozesse zu erkennen und zu behandeln.

Detailinformationen zu den Aufbaulehrgängen, die in 2019 stattfinden werden, folgen in Kürze.

Abschluss:          „IKOMT-Advanced Pain Practitioner“ (adv.IPP)

Dieser Abschluss ist die Voraussetzung für die Nutzung einer IKOMT-Franchise Lizenz.( für Deutschland in Planung )

 

Fachspezifische Einzelseminare sind zurzeit zu folgenden Themenbereichen geplant:

  • MOVE (Funktionelles Management): 2 x 2 Tage
  • COMM (Therapeutische Kommunikationsfähigkeiten): 4 x 2 Tage

Voraussetzung für IKOMT-Teilnehmer

  • Ärzte aller Fachrichtungen mit abgeschlossener medizinischer Ausbildung
  • Physiotherapeuten mit staatlich anerkanntem Abschluss (direkt nach der Ausbildung oder mit Berufserfahrung)
  • Heilpraktiker oder sektorale Heilpraktiker